Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Teilnahme am Fit4Life Kurs 

  1. Gegenstand der Vereinbarung zwischen dem Kursteilnehmer/ der Kursteilnehmerin und Michaela Danninger-Schimpl, nachfolgend Yogalehrer genannt, ist: die Teilnahme und Durchführung eines Yogakurses
  2. Der Kursteilnehmer/die Kursteilnehmerin bestätigt mit seiner/ihrer schriftlichen Zusage per Email oder in Papierform seine/ihre verbindliche Teilnahme an dem ausgewählten Angebot. Er/sie bestätigt, dass das vereinbarte Programm freiwillig und auf eigene Verantwortung, bei körperlicher und geistiger Gesundheit aufgenommen wird. Er/sie verpflichtet sich, sowohl die Fragen nach seinem/ihrem Gesundheitszustand wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten, als auch über alle ihm/ihr bekannten Krankheiten und Beschwerden unaufgefordert dem Yogalehrer Auskunft zu erteilen. Bei plötzlichen oder allgemeinen Befindlichkeitsveränderungen, wie z. B. Übelkeit, Schwindel, Herzbeschwerden o. ä. wird der Teilnehmer/die Teilnehmerin sofort dem Yogalehrer informieren bzw. ggf. aus eigenem Antrieb den Kurs abbrechen. Der Yogalehrer verpflichtet sich, die erhaltenen Informationen Stillschweigen zu bewahren und sie keinem Dritten zugänglich zu machen.
  3. Mit der Anmeldung zum jeweiligen Kurs bestätigt der Teilnehmer/die Teilnehmerin, dass die gesundheitlichen Voraussetzungen für die Teilnahme am jeweiligen Kurs gegeben sind und keine gesundheitlichen Einschränkungen vorliegen. Jegliche negativen gesundheitlichen und/oder körperlichen Veränderungen sind sofort dem Yogalehrer mitzuteilen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin handelt aber eigenverantwortlich.
  4. Die Anmeldung zu einem Kurs muss per Email oder schriftlich erfolgen. Da die Teilnehmerzahl in einem Kurs beschränkt ist, entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen über die Aufnahme. Die Anmeldung zu einem Kurs ist in jedem Fall verbindlich.
  5. Der Yogalehrer verpflichtet sich, das Programm sorgfältig, gewissenhaft und unter Berücksichtigung der individuellen Belange der Teilnehmer/der Teilnehmerin zu planen und durchzuführen.
  6. Der Yogalehrer übernimmt keine Haftung für eventuelle Personen- oder Sachschäden, es sei denn, sie begründet sich auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Haftungssumme ist beschränkt auf höchstens der Vertragssumme.
  7. Der Kurs umfasst in der Regel 10 Einheiten á 60 Minuten. Ein Kurs findet erst ab einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen statt.
  8. Es gilt jeweils bei Vertragsabschluss die aktuelle Preisliste bzw. das individuelle Kursangebot. Alle Preise verstehen sich in Euro und inkl. MWSt. Die Kursgebühr muss vor Kursbeginn beglichen werden.
  9. Für den Fall, das der Teilnehmer/die Teilnehmerin den Kurs oder einen Teil davon nicht bzw. nicht komplett wahrnimmt, sind die (Rest)Einheiten nicht auf Dritte übertragbar und die Kurskosten werden nicht rückerstattet.
  10. Der Kurs kann 12 Tage vor Kursbeginn kostenlos storniert werden. Ab dem 11. Kalendertag vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungs- bzw. Stornogebühr in der Höhe von 50 % des Kursbeitrages verrechnet. Damit die Stornierung Gültigkeit hat, muss sie von uns schriftlich bestätigt werden. Die Stornokosten sind innerhalb von 2 Wochen zu begleichen.

 

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Ab 25. Mai 2018 gelten die Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung, die für die bei uns verarbeiteten Daten noch mehr Sicherheit bringen. Wir ersuchen den Kursteilnehmer/die Kursteilnehmerin daher um Unterstützung  und  Einwilligung, sodass wir diese Verordnung der EU korrekt umsetzen können.

Mit der Anmeldung zu einem Kurs stimmt der Kursteilnehmer/die Kursteilnehmerin zu, dass insbesondere folgende Daten:

Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Gegenstände der Leistungen, Rechnungsbeträge, Zusendung von Werbematerial über unsere Kursangebote verarbeitet und für 90 Jahre gespeichert werden. Der Kursteilnehmer/die Kursteilnehmerin ist damit einverstanden, dass er Zusendungen auch Werbezusendungen, per E-Mail und/oder Telefon erhaltet. Der Kursteilnehmer/Kursteilnehmerin nimmt zur Kenntnis, dass die Kundendaten jedenfalls 7 Jahre aufgrund steuerrechtlicher und unternehmensrechtlicher Aufbewahrungspflichten aufgehoben werden dürfen.

Diese Einwilligung kann jederzeit persönlich schriftlich oder per E-Mail an yoga@fit4life.at widerrufen werden.